Ein fester Bestandteil des Jahres in der künstlerischen Ausbildung am Staatsinstitut ist mittlerweile die Studienfahrt in die Toskana. Während des gesamten Studienjahres wird gezielt in bildnerischer Praxis und Kunstgeschichte ein Fundament geschaffen, auf das in sieben erlebnisreichen Tagen aufgebaut wird.

 

 

IMG1603
IMG1699
IMG1715
IMG1782

 Praktisches Handeln war heuer wieder stark in den Fokus gerückt worden. Das Skizzenbuch wurde der tägliche Begleiter. Skizzen als Fixierung erlebter Kunstgeschichte vor Ort oder als Vorbereitung für ein eigenes Acrylgemälde auf Leinwand entstanden. Die Arbeiten wurden natürlich abends in einer gemütlichen und geselligen Atmosphäre sowie am Abschlussabend in einer familiären Vernissage zum Abschluss der Fahrt gewürdigt. Dass die Toskanafahrt aber nicht nur Arbeit, sondern auch „Dolce Vita“ ist, konnten die Studierenden bei einem Cappuccino an den schönsten Plätzen der Toskana - Siena, Arezzo und San Gimignano oder am hauseigenen Pool erleben. 

Wir verwenden Cookies!

EU-Richtlinie zu Cookies: mehr erfahren ...

Ich akzeptiere!