Studierende arbeiten frei in Werkstätten - Abschlussausstellung im 3.Ausbildungsjahr. „Die konsequente Auseinandersetzung mit einem gewählten Thema über einen längeren Zeitraum fordert nicht nur ein hohes Maß an Disziplin, man muss auch lieb gewonnene Grenzen überwinden. Man ist die ganze Zeit gezwungen, sich immer wieder mit sich selbst auseinanderzusetzen. Das Endergebnis macht allerdings glücklich.“, so einer der Studierenden.

 

 

 

Das war 2014 - Kunstausstellung im Staatsinstitut

„Bis Freitag ham `ma Zeit“ lautete das Motto der diesjährigen Werkstattwoche des Staatsinstituts Augsburg. 31 angehende Fachlehrer und Fachlehrerinnen hatten eine Woche Zeit, um im ehemaligen Gaswerk in Oberhausen eigene Kunstprojekte umzusetzen. Dieses Projekt wird jedes Jahr zum Abschluss der praktischen Ausbildung im Fachbereich  Kunst durchgeführt. Da Thema und Umsetzung frei gewählt werden konnten, wird eine hohe Bandbreite an Arbeitstechniken mit unterschiedlichsten Materialien gezeigt: Das Repertoire umfasst neben klassischer Malerei auch Holschnitzen, Keramik- oder Drechselarbeiten.

In der Ausbildung am Staatsinstitut soll nicht nur reines Fachwissen angehäuft werden, auch selbstbestimmtes Entwickeln und Umsetzen von Projekten und die damit verbundenen sozialen Kompetenzen sind ein wichtiger Schlüsselfaktor im Lehrerberuf. 

Dienstag-Tag-2-1
Dienstag-Tag-2-3
Dienstag-Tag-2-21
Dienstag-Tag-2-37
DSCN3593
DSCN3601
IMG3304
IMG3298
IMG3310
IMG3321

Die Werkstattwoche soll den Studierenden einerseits zur Prüfungsvorbereitung dienen und andererseits die Möglichkeit bieten, sich in außerschulischer Umgebung künstlerisch weiterzuentwickeln. Dabei verstehen sich die Dozenten in dieser Woche weniger als Lehrpersonal, sondern eher als unterstützende Begleitung der kreativen Prozesse der Studenten.


Zum Abschluss des Projekts wurde am Freitagabend die Ausstellung der Exponate von den begleitenden Dozenten und den Studentenvertretern eröffnet.

Die Ausbildungsrichtung Sport stellte sich am Abend der Vernissage mit einem Dokumentationsfilm  über ihren Fachbereich vor, der während der Werkstattwoche selbst produziert wurde.

S.B. | O.K.

 

Wir verwenden Cookies!

Wir benutzen Session-Cookies. Wenn Sie auf "Ich akzeptiere" klicken, wird ein Cookie gesetzt, um diesen Hinweis nicht wieder anzuzeigen. mehr erfahren ...

Ich akzeptiere!