Staatsinstitut  ist bayerischer Meister in der Staffel  beim Triathlon in Lauingen.Gleich zwei Staffeln  und eine Einzelstarterin waren auf unterschiedlichen Distanzen bei dem Ausdauerevent rund um den Schimmelturm in Lauingen am 19.Juni  2016 motiviert und erfolgreich dabei.

Die Königsdisziplin war bei diesem Event die Mittelstrecke und mit Schwimmdozent Christian Grathwohl  war eine „Schwimmwaffe“ am Start. Er bewältigte die 2,4 km Strecke in einer knappen halben Stunde und stieg mit den Profis aus dem Wasser, Maximilian Kanitz  gab anschließend auf dem 80 km Rennradkurs alles und Philipp Meyer  zog beim 20 km Lauf in 1:24min allen davon und nach 4:33 min konnte die Staffel glücklich als Sieger ins Ziel laufen.

 

DSC3059
DSC2656
DSC2655
DSC2658
DSC2687
DSC2660
DSC2810
DSC2952

 

Eine weitere Staffel war auf der Volksdistanz unterwegs. Elisabeth  Kreuz nahm die 400 m Schwimmstrecke   ohne Neopren auf sich, Sebastian Wilken radelte anschließend 20 km und Rebecca Büttner lief die abschließenden 5 km. Leider waren es nur 6 Sekunden Rückstand auf den 3. Platz und somit ging ein Platz auf dem Treppchen verloren. Trotzdem zeigten sich alle sehr glücklich und der Spaß am gemeinsamen Wettkampf stand im Vordergrund. Sportdozentin Claudia Bregulla-Linke, die auf der Mitteldistanz alleine startete, hatte nicht den besten Tag erwischt und  kam schon mit schweren Beinen an den Start. Trotzdem reichte es noch zum 7. Gesamtplatz bei den Bayerischen Meisterschaften und dem Vizetitel in der Altersklasse. Lena Hausbalk war ebenfalls mit im Team und feuerte an der Schwimmstrecke, eingesetzt als Rettungstaucherin von der Wasserwacht Lauingen, kräftig an.Das Training hat sich gelohnt und jetzt freuen wir uns auf das nächste große Triathlon Event am Samstag, 9. Juli beim Ammersee Triathlon in Riederau.    

 

Wir verwenden Cookies!

Wir benutzen Session-Cookies. Wenn Sie auf "Ich akzeptiere" klicken, wird ein Cookie gesetzt, um diesen Hinweis nicht wieder anzuzeigen. mehr erfahren ...

Ich akzeptiere!