Erfolgreiche Regenschlacht! 10.000 Läufer, der Rekord in Bayerisch-Schwaben, gingen beim vierten M-Net Firmenlauf am Messezentrum in Augsburg nach dem Startschuss um 19 Uhr auf die Strecke von 6,7 Kilometern.

 

Leider bescherte Petrus den Sportlern kein angenehmes Wetter, es schüttete aus Kübeln und ein kalter Wind machte den Läufern zu schaffen. Trotzdem fanden sich viele Zuschauer und Samba Bands am Rande ein und feuerten kräftig an.

Bereits zum vierten Mal waren Sportstudenten und ein Dozententeam des Staatsinstituts Augsburg, unterstützt vom Mitsponsor des Firmenlaufs, Erdinger Alkoholfrei, am Start.

Gleich vier Studententeams standen diesmal am Start, gut vorbereitet und trainiert, das Dozententeam leider etwas verletzungsbedingt geschwächt.

IMG6016
IMG5997
IMG6020

Alle vier Teams zeigten beste Leistungen, das erfolgsverwöhnte Damenteam Erdinger alkoholfrei 1  mit Rebecca Büttner, Lena Rupprecht, Claudia Bregulla-Linke und Antonia Krötzinger konnten wiederholt einen hervorragenden 2. Platz in der Teamwertung von 201 Damenteams belegen. Das  Erdinger alkoholfrei Damenteam 2 mit Theresa Brinkmann, Franziska Pleil, Susann Szagun, Elisabeth Kreuz erkämpfte ebenfalls mit dem 7. Rangplatz einen Top 10 Leistung.

Das Herrenteam Erdinger alkoholfrei 3 mit Philipp Meyer, Sebastian Wilken, Jonas Kugler, Jules Rau konnte einen sehr guten 13. Platz erlaufen, das Team Erdinger alkoholfrei 4 mit Maximilian Kanitz, Niklas Waldherr, Christian Schmid und Markus Ilmer schaffte immerhin noch eine Top 100 Wertung mit Platz 78 von insgesamt 403 Herrenteams. 

 

 

Sehr motiviert nahm auch das geschwächte Dozententeam mit Volker Winkler, Martin Rössle und Thomas Pfeil, sowie Studierender Michael Schalk am Lauf teil und mit dem 291. Platz in der Teamwertung waren sie umständehalber sehr zufrieden. Besonders erwähnenswert ist, dass ein Studierender aus dem Kunstbereich kurzfristig eingesprungen ist und das Dozententeam unterstützte.

 

Bestleistung zeigte Philipp Meyer, der mit einer Zeit von 00:22:19,3 h auf den 2. Platz der Studentenwertung kam. Bei den Studentinnen lagen Rebecca Büttner mit 00:27:51.3 h und Theresa Brinkmann  mit 00:28:12,8h auf Platz 5 und 6 der Studentenwertung.   

 

Regelmäßiges Training und die gemeinsam erlebte Freude am Sport und an der Bewegung sind der Schlüssel zum Lebenserfolg. Das werden alle angehenden Sportlehrer als Vorbilder des Sports sicher später auch mal ihren Schülern gut vermitteln können.

Wir verwenden Cookies!

EU-Richtlinie zu Cookies: mehr erfahren ...

Ich akzeptiere!