„Richtige Menschen sagen das Richtige und tun das Richtige, und tun dies Richtige zur richtigen Zeit und am richtigen Ort“  (Theodor Fontane über „Die Geierwally“)

 

Die Geierwally
nach dem Roman von Wilhelmine von Hillern

7.4.2016 um 19.30 Uhr,  Brechtbühne


In ihrem Roman Die Geier-Wally  aus dem Jahre 1873 verarbeitet Wilhelmine von Hillern das Leben der Tirolerin Anna Stainer-Knittel literarisch. 1880 schrieb sie nach ihrem Roman ein gleichnamiges Theaterstück, das ab 1881 an zahlreichen deutschen Bühnen aufgeführt wurde.
1870 sah Wilhelmine von Hillern das Selbstporträt von Anna Stainer-Knittel, welches diese mit 17 Jahren an einem Seil hängend einen Adlerhorst an einer Felswand ausnehmend zeigt, was zum Schutz von Schafherden zwar üblich, jedoch eigentlich eine Arbeit der Männer war. Wilhelmine von Hillern schuf aus dem tatsächlichen Ereignis einen dramatischen Heimatroman, in dem die weibliche Hauptfigur sich den herrschenden Konventionen verweigert.

Dirndl

Sub galleries

gesamtschnitzworkshop

 

 

Wir verwenden Cookies!

Wir benutzen Session-Cookies. Wenn Sie auf "Ich akzeptiere" klicken, wird ein Cookie gesetzt, um diesen Hinweis nicht wieder anzuzeigen. mehr erfahren ...

Ich akzeptiere!